Cinebench

Overclocking, How-Tos, Praxisbeispiele & Leserbeiträge,
Benchmark-Ergebnisse @ http://www.pc-erfahrung.de/nebenrubrike ... anken.html

Moderator: coolmann

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Cinebench

Beitragvon lueftermeister » 08.12.2010, 15:55

Mittlerweile gibt es eine neue Version von Cinebench: CINEBENCH R11.5 -Link- Es wurde ein neues Bewertungssystem eingeführt. Ich bevorzuge lieber die Zeitangabe. Mit meinem Core 2 Duo E8200 2,66 GHz habe ich einen Wert von 1,50. Den OpenGL-Test konnte ich nicht durchführen, da zu viele Grafikfehler festgestellt wurden (woher die auch immer kommen mögen :? )

edit: das geteste System war Win XP 32 bit.

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W

Benutzeravatar
Sgt.4dr14n
Moderator
Beiträge: 5259
Registriert: 08.07.2006, 14:36
Wohnort: München

Re: Cinebench

Beitragvon Sgt.4dr14n » 08.12.2010, 19:56

Also meine CPU macht bei 3GHz immerhin 3.88 Punkte, wobei es schon schwer ist einem Octacore Xeon samt HT hinterherzukommen. :wink:

Beim OpenGL Test habe ich beim ersten Vergleichsbild ebenfalls seeehr viele rote Punkte (Fehlberechnungen), keine Ahnung woran das liegt. :mrgreen:
Mein Rechner wird zu 78,084 % mit Stickstoff gekühlt.

Benutzeravatar
lueftermeister
Moderator
Beiträge: 4576
Registriert: 04.12.2003, 20:28
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Re: Cinebench

Beitragvon lueftermeister » 25.09.2013, 15:48

Da ich inzwischen ein 64 bit Betriebssystem habe, habe ich Cinebench erneut getestet. Win7 64 bit SP1, Intel Core 2 Dou E8200 2,66 GHz, 2 Kerne und 2 Threads macht 1,61 Punkte. Bei dem OpenGL-Test habe ich weiterhin zu viele Fehlberechnungen.

luefty
besuch pc-erfahrung.de im Chat

Intel Core i7 6700 Skylake; Thermalright HR-02 Macho Rev.A; Gigabyte GA-Z170-HD3P; Sapphire Radeon RX470 8 GB DDR5; 2x 8 GB Corsair Vengeance LPX schwarz DDR4-3000; 120 GB Samsung 850 EVO, 1 TB Seagate 64 MB Cache, 500 GB Samsung 16MB Cache; Chieftec Smart CH-09B-B; Be Quiet! BQT E6-450W


Zurück zu „Grafikkarten-Tuning & Benchmarks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast