Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Die Community berät Euch bei der Neuanschaffung eines (Komplett-)PCs

Moderator: MOI

iluvatar
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2006, 19:21

Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon iluvatar » 20.08.2013, 08:41

Grundsätzlich ist es ja so, das die Hardware eines PCs aufeinader abgestimmt bzw. auf einem Leistungsniveau sein sollte.
Nun habe ich hier ein doch schon etwas älteres System und ich frage mich ob es noch etwas brigt eine besser Grafikkarte einzubauen um aktuelle Spiele mit mehr Details spielen zu können?
Oder würde die Vorhandene Hardware die Leistung der besseren Grafikkarte ausbremsen?
Meinungen dazu?

Mein System:
MB: ASRock P5B-DE (Sockel 775)
DualCore Intel Core 2 Duo E8400 (3266 MHz)
RAM 4GB
Radeon HD 6700
SATA HDD

Ich habe als neue Grafikkarte die Radeon HD 7850 oder die Geforce GTX 660 ins Auge gefasst.

MfG
Zuletzt geändert von iluvatar am 20.08.2013, 10:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Joyrider
Beiträge: 4330
Registriert: 27.09.2006, 08:45
Wohnort: 127.0.0.1

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon Joyrider » 20.08.2013, 09:54

Ein bischen was wirds schon bringen, ja.

Erwarte jedoch nicht zuviel.

Die genannten Grafikkarten kannst du ja auch später in einem neuen PC einsetzen und weiter betreiben.

Wenn eine AMD-Karte dann aber eher die 7870 statt der 7850 wenn du mich fragst.
AMD FX-8350 (8x 4GHz) - 32 GB RAM (4x 8GB DDR3) - NVIDIA 1070 + AMD 6970 - 500GB SSD / 2TB HDD / 3TB HDD

iluvatar
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2006, 19:21

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon iluvatar » 20.08.2013, 10:05

Was ist denn der Flaschenhals?
Die CPU?
Da wäre ja auch noch ein wenig Aufrüstpotential z.B. Core 2 Quad Q9550 gibts bei ebay für ca. 80 Euro denke ich mal.
Beim RAM wirds schwieriger da kann ich höchstens nochmal auf 8GB oder 16GB aufrüsten aber bei der Taktrate ist schon schluss. mehr als DDR2 800 kann ich nicht verbauen.

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5833
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon linkin_park_forever » 20.08.2013, 16:34

iluvatar hat geschrieben:Was ist denn der Flaschenhals?
Die CPU?
Da wäre ja auch noch ein wenig Aufrüstpotential z.B. Core 2 Quad Q9550 gibts bei ebay für ca. 80 Euro denke ich mal.
Beim RAM wirds schwieriger da kann ich höchstens nochmal auf 8GB oder 16GB aufrüsten aber bei der Taktrate ist schon schluss. mehr als DDR2 800 kann ich nicht verbauen.


Dem Prozessor würde ich zumindest keine aktuelle High-End-Grafikkarte mehr verpassen. Mittelklasse bis untere Mittelklasse sollte nicht zu viel kosten und dennoch einen Leistungsschub bei Spielen bringen. Bedenke aber, dass einige neue Titel bereits sehr stark von mehr CPU-Kernen profitieren (BF3 u.a.). Daher wirst du mit dem E8400 oft in die Region miserabler Minimum-FPS stoßen. Wenn du tatsächlich einen Core 2 Quad (nimm dann am besten den Q9550) nachrüsten solltest, dürfte sich zumindest eine Besserung bei den Min-FPS bemerkbar machen. Vergleiche zur CPU-Leistung am besten die Tabellen bei PCGH:

http://www.pcgameshardware.de/Battlefie ... k-1039293/

Du darfst dir von dem vergleichsweise alten Quad aber nicht zu viel erwarten. Einige aktuelle Dualcores leisten aufgrund der verbesserten Architektur teilweise mehr als alte Quadcores.

RAM würde ich nur nachrüsten, wenn du ihn günstig bekommst. DDR2 ist selbst als Gebrauchtware nicht besonders billig. Mehr als 8 GB insg. würde ich nicht empfehlen.
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon schmidtsmikey » 20.08.2013, 19:46

Also mein Rat ist, dass Du...

a) zuerst in eine neue Grafikkarte investieren solltest, da Deine Anforderung primär Spiele sind und die Grafikkarte mit auf eine neues System portieren kannst. Da kannst Du erst einmal nix falsch machen. Eine Grafikkarte wird Dir mehr Leistungsschub geben als ein neuer "alter" Prozessor bzw. Mainboard. Gerade im Hinblick auf die Kosten solltest Du erst mal mit einer neuen Grafikkarte Dein Glück versuchen. Eventuell reicht Dir die Leistung schon. Wenn nicht: kannst Du immer noch Dein altes System aufrüsten.

b) Ein Prozessor-Wechsel auf dem alten System? Davon halte ich nicht wirklich viel. Wenn Du nicht stark Videoschnitt machst oder aufwendige Rechenaufgaben erledigst (hier könnte man die Zeit messen), wird Dir ein "alter besserer" Prozessor kaum auffallen. Dann lieber etwas Geld beiseite legen oder auf Weihnachten warten und ein Aufrüstkit bestehend aus Mainboard + Prozessor + Arbeitsspeicher holen. Dann merkst Du auch beim alltäglichen Arbeiten einen Leistungsschub und der Prozessor als limitierender Faktor beim Spielen fällt auch weg.

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon Cryss » 20.08.2013, 22:17

Grüß dich,

endlich wiedermal ein Thema für mich.

Du hast mit dem E8400 einen sehr schnellen Vertreter der Sockel 775 Reihe. CPU Aufrüsten bringt da nur sehr wenig. Ausnahme sind Anwendungen, die Quad Core CPUs explizit fordern. Tun Spiele das? Früher niemals! Heute? Auch nur begrenzt...
Ich versuch gerade krampfhaft einen Artikel wieder zu finden der das Thema hatte "Quad Core in Spielen", solange kannst du diesen aber als Referenz nehmen:
http://www.3dcenter.org/artikel/wie-wei ... -2-duoquad

Dort wird deutlich, dass es nur wenige Vorteile Sockel-intern zu den Quad Cores gibt. Sehr interessant für dich dürfte dort die zweite Tabelle sein, wobei natürlich die Modelle den heutigen Preisen angepasst werden müssen.

WENN es dir die ca. 80 EUR Aufpreis nach Verkauf deiner alten Grafikkarte wert sind, rat ich dir zu einer Radeon 7850. Momentan sehr preiswert und bringt deutlich mehr Leistung als deine jetzige, siehe hier:
http://www.computerbase.de/artikel/graf ... hd-7850/4/

Noch etwas generelles von mir:
1.) Ich halte generell nichts von Sockel-internen Aufrüstungen, Schnäppchen à la "Mein Kumpel gibts seine CPU für nen Kasten Bier ab" ausgenommen. Eine CPU-Ausrüstung ist fast immer mit Mainboard- und oft auch RAM-Wechsel verbunden. Und das geht nur wenn man Geld in die Hand nimmt.
2.) Grafikkarte nur Wechseln, wenn man nach Computerbase Performancerating ca. doppelte Geschwindigkeit erwarten kann. Darunter machts keinen Sinn, denn sonst kann man nur sagen "okay, ruckelt weniger" aber von flüssigem Spielen kann trotzdem keine Rede sein.

PS:
Ich wollte gerade schon schreiben "Willkommen im Forum", aber angemeldet 2006... Also, welcome back ;)

Gruß, Chris
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
linkin_park_forever
Moderator, hieß früher "vs"
Beiträge: 5833
Registriert: 13.03.2004, 21:15
Wohnort: München

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon linkin_park_forever » 20.08.2013, 22:25

schmidtsmikey hat geschrieben:ein Aufrüstkit bestehend aus Mainboard + Prozessor + Arbeitsspeicher holen. Dann merkst Du auch beim alltäglichen Arbeiten einen Leistungsschub und der Prozessor als limitierender Faktor beim Spielen fällt auch weg.


Gute Idee! So eine Kombination kostet heutzutage ja relativ wenig. Das würde als Aufrüstvorhaben mehr Sinn machen, als die 775er-CPU auszutauschen.

@iluvatar: Meinen CPU-Vorschlag daher bitte ignorieren^^
Desktop: Ryzen auf mITX in Planung
Notebook: HP Spectre x360: 13,3" 1440p OLED, Core i7-6560U, 8 GB DDR3L, 512 GB Samsung 960 Pro NVMe SSD
Smartphone: Motorola Moto X 2nd Gen: 5,2" 1080p OLED

Benutzeravatar
Cryss
Moderator
Beiträge: 4257
Registriert: 16.07.2005, 13:28
Wohnort: Berchtesgaden, ursprünglich Baden
Kontaktdaten:

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon Cryss » 20.08.2013, 22:36

vs hat geschrieben:
schmidtsmikey hat geschrieben:ein Aufrüstkit bestehend aus Mainboard + Prozessor + Arbeitsspeicher holen. Dann merkst Du auch beim alltäglichen Arbeiten einen Leistungsschub und der Prozessor als limitierender Faktor beim Spielen fällt auch weg.


Gute Idee! So eine Kombination kostet heutzutage ja relativ wenig. Das würde als Aufrüstvorhaben mehr Sinn machen, als die 775er-CPU auszutauschen.
...

Von den Aufrüstkits halt ich sehr wenig. In welchen Fällen kann man denn dort was sparen? CPUs bekommt man da nicht günstiger. RAM kann man beim Wunschhändler eh den günstigsten nehmen, weils dort keine Unterschiede gibt. Das einzige woran der Kit-Anbieter sparen kann, ist das Mainboard. Und genau das ist das Objekt, wo ich lieber 20 EUR mehr ausgeb und dafür mir Southbridgeanschlüsse+Bios+Layout+Slots selbst aussuchen kann.

Und da der Kit-Anbieter natürlich auch was verdienen will, muss er entweder im Einkauf sparen oder was draufschlagen, wenn er doch zum Marken-Mainboard greift. Es gab noch keinen Fall, wo ich ein eBay-Kit einer eigenen Zusammenstellung vorgezogen hätte.

Zum Thema "gebraucht":
- CPUs? Gerne. Entweder gehen sie oder nicht, also Reklamation.
- RAM? Lohnt sich nicht, da man zu wenig sparen würde
- Mainboard? Würd ich gebraucht die Finger davon lassen. Hab schon Erfahrungen gesammelt (und wenns nur der ehemalige Raucher-Haushalt ist)
Vielleicht tickt Porsche einfach anders... TROTZDEM

Benutzeravatar
schmidtsmikey
Site Admin
Beiträge: 8534
Registriert: 08.12.2003, 21:50
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon schmidtsmikey » 21.08.2013, 06:16

Mit Aufrüst-Kit meinte ich nicht zwingend ein vorgefertigtes Billig-Kit. Das kann man sich auch selbst zusammenstellen. Aber gut, dass Du es noch mal erwähnst, Cryss.

Ansonsten denke ich, dass wir den Kollegen sehr gut beraten haben. Auch die Erklärung bezüglich internem Wechsel von Dual- auf Quad-Core klingt sehr einleuchtend.

iluvatar
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2006, 19:21

Re: Bringt der einbau einer neueren Grafikkarte noch was?

Beitragvon iluvatar » 21.08.2013, 06:42

Vielen Dank für die ausführlichen Antworten :)

Werde dann wohl einfach mal ne neue Grafikkarte reinstecken und erstmal schauen was die so bringt.

@Cryss
Danke für die Links. Sehr aufschlussreich!


Zurück zu „PC-Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste